FAQ – Es gibt keine unpassenden Fragen!

Fragen zu Zahlung und Versand

Welche Zahlungsmöglichkeiten gibt es:
Wir bieten die folgenden Zahlungsmöglichkeiten an.
– Vorkasse per Überweisung
– Zahlung per PayPal (Kreditkarte, Lastschrift)
– Zahlung per Sofortüberweisung (über Klarna)
– Zahlung per Rechnung (über Klarna)
– Zahlung per Lastschrift (über Klarna)

Wie werden die Bestellungen verschickt:
Wir versenden die Bestellung per DHL-Paket Go Green.
Für den Versand verwenden wir, soweit möglich und verfügbar, Re-Used-Kartonagen. Das sind gebrauchte Kartonagen, welche so auf diesem Wege erneut zum Einsatz kommen. Das schont die Umwelt.
Als Verpackungs- und Füllmaterial verwenden wir ausschließlich braunes Papier, kein Plastik oder Styropor-Flips.

Wie lange dauert es bis ich meine Bestellung erhalte?
Wir sind bemüht Ihre Bestellung am selben Tag per DHL auf den Weg zu bringen, spätestens jedoch am darauf folgenden Tag. Die Laufzeit der DHL-Paket beträgt in der Regel 1 – 2 Werktage. DHL stellt auch am Samstag zu.
Soweit nicht anders angegeben erfolgt die Lieferung der Ware im Inland (Deutschland) innerhalb von 3 – 5 Tagen, bei Auslandslieferungen innerhalb von 7 – 10 Tagen.

Was kostet der Versand und ab welcher Summe wird versandkostenfrei geliefert?
Wir berechnen für Lieferungen im Inland 9,90 Euro und für Lieferungen ins Ausland 29,90 Euro.
Eine versandkostenfreie Lieferung erfolgt ab 500 Euro.
Weitere Informationen hierzu finden Sie hier.

Fragen zu unseren Produkten

Ist das LED-Solarmodul für alle Lampions einsetzbar und wie lange leuchtet es?
Das LED-Solarmodul kann grundsätzlich für alle Lampions eingesetzt werden. ACHTUNG: Aufgrund der unterschiedlichen Lichtdurchlässigkeit der einzelnen Farben und Größen, empfehlen wir es überwiegend für die kleineren Größen und helleren Farben.
Hierzu haben wir unsere Beleuchtungsempfehlungen in einer Übersicht zusammengetragen.

Gibt es das Beleuchtungs- und Montageset in unterschiedlichen Ausführungen?
Wir haben das kabelgebundene Beleuchtungs- und Montageset in drei Ausführungen hinsichtlich der Kabellänge, und zwar mit 5 Meter, 10 Meter und mit 20 Meter Kabellänge.
Alle drei Ausführungen bestehen aus einem Stecker, dem Kabel in der entsprechenden Länge und einer E27-Fassung für handelsübliche Leuchtmittel.
Das Beleuchtungs- und Montageset kann für alle Lampion eingesetzt werden.
Die Anleitungen zu den Beleuchtungs- und Montagesets finden Sie hier.

Leuchten alle Lampions gleich hell oder gibt es Unterschiede?
In der Tat ist es so, dass nicht alle unsere Lampions in den unterschiedlichen Farben gleich hell leuchten. Das hängt mit den farbspezifischen Eigenschaften der jeweiligen Farben zusammen.
So ist es nun auch so, dass der Lampion in taubenblaugrau und schwarz (Dark-Edition) gar kein Licht durchlässt!
Die blauen, roten, dunkelroten und pinken Lampions sind vorzugsweise mit dem kabelgebundener Beleuchtung zu betreiben.
Die weißen, gelben, cremefarbenen und orangen Lampions in der Größe S und auch M sind mit dem Solarmodul gut ausgerüstet. In der Größe L ist zumeist die kabelgebundene Beleuchtung eine gute Lösung. Die detaillierte Übersicht über unsere Beleuchtungsempfehlungen finden Sie hier.

Können die Lampions wirklich das ganze Jahr über im Außenbereich im Einsatz sein?
Ja, dass können sie ohne weiteres! Es ist je nach Einsatzort zu empfehlen, den Lampion in angemessenen Zeitabständen zu reinigen, damit er auch für lange Zeit ansehnlich bleibt.
Wenn Sie Ihren Lampion für längeren Nichtgebrauch verstauen möchten, dann achten Sie bitte darauf, dass dieser komplett trocken ist.

Mein Solarmodul leuchtet nicht, was kann ich tun?
Die LED-Solarmodule sind alle vorgeladen, wenn wir diese auf den Weg bringen. Wenn es nun wirklich nicht leuchtet, schauen Sie zunächst auf der Unterseite auf den DIP-Schalter des Solarmoduls, ob Sie es auch AN geschaltet haben.
Darüber hinaus ist es so, dass das die LED des Solarmoduls abends ab einem fest voreingestellten Dämmerungswert automatisch anfängt zu leuchten.
Sollte der DIP-Schalter auf An gestellt sein und es leuchtet trotzdem nicht, legen Sie das Solarmodul ausgeschaltet ein paar Tage ins Licht, damit sich die Akkus noch einmal vollständig aufladen können.
Weitere Infos über unser Solarmodul finden Sie auch hier in der Anleitu